SAPV Remscheid
SAPV Remscheid

Wir begleiten Sie

Unsere Aufgabe ist es, die Lebensqualität und Selbstbestimmung von schwerstkranken und sterbenden Menschen zu fördern, möglichst zu erhalten oder zu verbessern. Mit der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) richtet sich unser Augenmerk auf die Linderung von belastenden Symptomen für Betroffene. Wir bejahen das Leben und sehen das Sterben als einen normalen Prozess an. Der Tod soll weder beschleunigt noch hinausgezögert werden.

  • 24-Stunden Rufbereitschaft an 365 Tagen im Jahr für unsere Patienten
  • Alle SAPV-Leistungen bei Palliativpatienten sind für Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen kostenfrei.

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen

  • Beratung, Anleitung und Begleitung der Betroffenen und deren Angehörigen zur palliativen Versorgung einschließlich der Unterstützung beim Umgang mit Sterben und Tod
  • Durchführung eines individuellen Behandlungsplanes mit täglicher Anpassung
  • Enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Haus- und Fachärzten
  • Schmerzmanagement
  • Kontrolle von Symptomen wie Erbrechen und Atemnot
  • Alle ärztlich delegierten Leistungen, zum Beispiel Portversorgung, Wundpflege, Schmerzpumpe etc
  • Psychosoziale Unterstützung im Umgang mit der schweren Erkrankung in enger Zusammenarbeit und Koordination mit ambulanten ehrenamtlichen Hospizdiensten, Sozialarbeit, Seelsorge und weiteren Berufsgruppen
  • Vorbeugendes Krisenmanagement
  • 24 Stunden Rufbereitschaft der Palliativkräfte
  • 24 Stunden Notfall- und Krisenintervention der Pflege und der Ärzte um unnötige weitere Krankenhausaufenthalte zu vermeiden
  • Beratung und Zusammenarbeit mit bereits vorhandenen Pflegediensten
  • Leistungserbringung beratend und unterstützend auch in Alten- und Pflegeheimen

Wie können Sie eine SAPV Versorgung erhalten?

Nach Vorliegen bestimmter Kriterien kann die SAPV von Ihrem Hausarzt, Facharzt oder Klinikarzt verordnet werden. Der Kontakt zu uns wird von Ihrem Arzt, dem Krankenhaus oder Ihnen selbst hergestellt. Wir stimmen einen Erstbesuch mit Ihnen ab und besuchen Sie zu Hause, im Krankenhaus oder Pflegeheim. Ihr Hausarzt bleibt natürlich Ihr Hausarzt. Die Kosten für die SAPV-Versorgung werden von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Gut zu wissen

In der letzten Lebensphase tauchen oft noch viele Fragen auf. Was steht Sterbenden an Gesundheitsleistungen zu? Welche Formalitäten müssen noch geregelt werden? Aber auch: Wie begegnen wir Sterben und Tod? Hierzu haben wir eine Begleitbroschüre für Sie und Ihre Angehörigen entwickelt, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Die Dokumente auf dieser Seite sollen Ihnen dabei helfen, einen Überblick über wichtiges Hintergrundwissen zu gewinnen. Leitlinien und Glossar

Leitlinien und Glossar


Gesetze und Richtlinien

Vollmachten und Formulare

Links

Bilderbanner

Kontakt

Email-Anfrage

SAPV Remscheid GmbH

Hammesberger Str. 5, 42855 Remscheid

Tel.: 02191 - 60 86 820

Fax: 02191 - 60 86 821

Mobil: 0175 - 23 55 711

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: http://www.sapv-rs.com